Aktuelles2021-06-28T20:48:36+02:00

Kritik an Plan des Bildungsministeriums – Anette Moesta (CDU): „Gerade jetzt müsste wieder verstärkt getestet werden!“

Mit Beginn der kommenden Woche, am 8. November, werden Schülerinnen und Schüler in Rheinland-Pfalz nur noch einmal pro Woche auf das Corona-Virus getestet. So will es das SPD-geführte Bildungsministerium. Die Tests sollen künftig nur noch montags stattfinden. Die CDU-Landtagsabgeordnete Anette Moesta kritisiert die Lockerung der Teststrategie in Schulen als völlig falschen Ansatz: „Mit Blick auf die steigenden Infektionszahlen und der Tatsache, dass sich viele Schülerinnen und Schüler noch nicht impfen lassen können bzw. noch keinen vollständigen Impfschutz haben, schlägt die Landesregierung einen völlig falschen Weg ein.“ Aktuell steigen insbesondere bei Kindern und Jugendlichen die Infektionszahlen stark an. „Die Anzahl der [...]

4. November 2021|

Anette Moesta MdL im Familienbüro der Caritas: Leistungen für Familien müssen bei den Familien ankommen

Anette Moesta MdL besuchte vor einigen Tagen das Familienbüro der Caritas Andernach. Unser Staat bietet eine Vielzahl von Leistungen für Familien an, doch leider wissen viele nichts davon. Der Gesetzgeber selbst geht davon aus, dass nur 35% aller Familien, die den Kinderzuschlag zusätzlich zum Kindergeld erhalten könnten, ihn auch tatsächlich beantragen. Drastisch sieht es auch bei den Leistungen aus dem Bildungs- und Teilhabepaket aus. Rheinland-Pfalz und das Saarland sind sogar Schlusslichter in der Bewilligungspraxis. Hier setzt das Caritas-Familienbüro an. Es geht darum neue Zugänge zu den betroffenen Familien zu schaffen, sie zu informieren und ihnen bei der Beantragung von Leistungen [...]

2. November 2021|

Landtagsabgeordnete lädt zum Gespräch ein: Bürgersprechstunde mit Anette Moesta

Die Landtagsabgeordnete Anette Moesta lädt am Freitag, 05. November 2021 in der Zeit von 15.30 bis 17.00 Uhr zu einer offenen Sprechstunde ins CDU-Bürgerbüro in der Bahnhofstraße 46 in Andernach ein. Alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlich willkommen bei Fragen, Problemen oder Anliegen direkt mit der Politikerin ins Gespräch zu kommen. „Zu meiner Aufgabe als Landtagsabgeordnete gehört für mich selbstverständlich auch ein offenes Ohr für alle Menschen zu haben“, so Anette Moesta MdL. „Gerne nehme ich auch Ihre Ideen und Anregungen mit nach Mainz. Ich freue mich auf einen intensiven Dialog!“ Das Sprechstunde findet unter Einhaltung aller Hygienemaßnahmen in Präsenz [...]

2. November 2021|

Untersuchungsausschuss zur Flutkatastrophe nimmt Arbeit auf – Anette Moesta: „Wir wollen eine lückenlose Aufarbeitung!“

Die CDU-Fraktion im rheinland-pfälzischen Landtag hat einen Untersuchungsausschuss zur Aufarbeitung der Flutkatastrophe im Ahrtal initiiert. Der Ausschuss hat nun die Arbeit aufgenommen, um die rechtliche und politische Verantwortung der Landesregierung und der nachgeordneten Behörden wie beispielsweise der ADD, aber auch auf den Ebenen der kommunalen Verwaltungen aufzuarbeiten. „Natürlich geht es in erster Linie darum, den Menschen im Ahrtal Antworten zu geben auf die Frage, wie es zu einer solchen Katastrophe kommen konnte – das ist die Politik den Betroffenen und Angehörigen der Opfer schuldig“, erklärt die Landtagsabgeordnete Anette Moesta, die dem Untersuchungsausschuss angehört. „Wir wollen aber auch von der Landesregierung [...]

4. Oktober 2021|

Mechthild Heil und Anette Moesta besuchen Traditionsunternehmen in Andernach: Finzelberg – Starker Partner für die Region

Pflanzliche Wirkstoffe für die Menschen nutzbar zu machen, darauf fokussiert sich das Unternehmen Finzelberg aus Andernach seit 1875. Zu einem Austausch trafen sich die Bundestagsabgeordnete Mechthild Heil und die Landtagsabgeordnete Anette Moesta mit dem Geschäftsführer Michael Braig, dem Betriebsleiter Dietmar Kaiser und Betriebsratsvorsitzenden Wolfgang Hell. Das Unternehmen extrahiert Wirkstoffe aus seit Jahrhunderten bewährten Pflanzen, die zu Arznei- und Nahrungsergänzungsmittel weiterverarbeitet werden. Aus über 150 Pflanzen werden Extrakte, ob als Pulver oder Granulat, in besonderen Verfahren hergestellt. Finzelberg-Extrakte stecken in vielen bekannten Arznei- und Nahrungsergänzungsmittel, darunter Arzneimittel für gesunden Schlaf, Hustenlöser oder Wärmepflaster. Das Unternehmen setzt dabei höchste Standards, von der Rohstoffbeschaffung [...]

3. September 2021|

Landtagsabgeordnete lädt zum Gespräch ein: Bürgersprechstunde mit Anette Moesta

Die Landtagsabgeordnete Anette Moesta lädt am Donnerstag, 09. September 2021 in der Zeit von 16.30 bis 18.30 Uhr zu einer offenen Sprechstunde ins CDU-Bürgerbüro in der Bahnhofstraße 46 in Andernach ein. Alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlich willkommen bei Fragen, Problemen oder Anliegen direkt mit der Politikerin ins Gespräch zu kommen. „Zu meiner Aufgabe als Landtagsabgeordnete gehört für mich selbstverständlich auch ein offenes Ohr für alle Menschen zu haben“, so Anette Moesta MdL. „Gerne nehme ich auch Ihre Ideen und Anregungen mit nach Mainz. Ich freue mich auf einen intensiven Dialog!“ Das Sprechstunde findet unter Einhaltung aller Hygienemaßnahmen in Präsenz [...]

30. August 2021|

Mechthild Heil MdB und Anette Moesta MdL in der Alten Propstei in Kruft: Neuer Wohnraum in historischen Mauern

Mechthild Heil MdB, Anette Moesta MdL, Bürgermeister Klaus Bell und Ortsbürgermeister Walter Kill besichtigten jüngst auf Einladung der Architektin Eva Steinberger-Theisen, als ein Mitglied der Bauherrengemeinschaft, die fertig sanierte und zum Einzug bereite „Alte Propstei“ in Kruft. Hier sind fünf helle, barrierefreie, moderne und zugleich historische, durch hohe Decken gekennzeichnete Wohnungen im Altbau entstanden und fünf weitere Wohnungen im benachbarten Neubau, die auch schon alle einen Mieter gefunden haben. Ein besonderes Augenmerk fiel auf die Stucktaube, die den Heiligen Geist darstellt und die restaurierte Fensterleibung im Gemeinschaftsraum, der zum Verweilen für alle Bewohner zur Verfügung steht. Hier wurde ein zugemauertes [...]

23. August 2021|

Gordon Schnieder: Für einseitige Schuldzuweisungen ist jetzt der falsche Zeitpunkt

Mit Verwunderung hat die CDU-Landtagsfraktion die Aussagen von Katastrophenschutzminister Roger Lewentz in der Rhein-Zeitung zu Kenntnis genommen, der die Schuld an der verspäteten Evakuierung des Ahrtals bei der Kreisverwaltung sieht. Hierzu erklärt der stellvertretende Vorsitzende der CDU-Landtagsfraktion, Gordon Schnieder MdL: „In der jetzigen Situation einseitige und unangebrachte Schuldzuweisungen vorzunehmen, ist für den Katastrophenschutzminister Lewentz mehr als ärmlich. In der Sonderausschusssitzung am vergangenen Donnerstag waren sich noch alle demokratischen Parteien einig, dass Schuldzuweisungen zum jetzigen Zeitpunkt fehlplatziert sind. Dass der für den Katastrophenschutz zuständige Minister nur wenige Stunden später und in einer Zeit, in der noch nicht alle Menschen geborgen wurden [...]

26. Juli 2021|
Nach oben